AllgemeinKreisverbändeLandesverband

Stuttgart feiert Europa – Der Europaaktionstag auf dem Schlossplatz setzt Zeichen

Mit dem bereits 9. Europaaktionstag am 17. Mai 2019 feierte Stuttgart nur wenige Tage vor der Europawahl das heutige Europa. Ein Europa mit all seinen Freiheiten, Vorzügen, Vielfalten und Facetten mit einem großen Bühnenprogramm, Info- und Aktionsständen, einer Zelt-Ralley, interaktive Stationen wie z. B. Fotobox, Kletterpyramide, Europa-Duell und Europa-Puzzle sowie dem großen Europawahlbus. Auch Straßburg, die Partnerstadt Stuttgarts, war mit dabei.

Einen ganzen Tag lang war Europa bei sonnigstem Wetter im Herzen Stuttgarts auf dem Schlossplatz das Gesprächsthema. Europa, das bedeutet Frieden, offene Grenzen, Schengener Abkommen, der EURO, weniger Roaminggebühren bei Handynutzung, Vielfalt und Einheit, Gemeinschaft und Stärke, Bündnisse und Handelsplattformen und vieles mehr. Zahlreiche Besucher strömten an die Stände oder verfolgten das Bühnenprogramm.

Die Initiatoren waren das Ministerium der Justiz und für Europa gemeinsam mit diversen Kooperationspartnern wie die Landeszentrale für politische Bildung, das Wirtschaftsministerium Baden-Württembergs, die vhs Volkshochschule Stuttgart und dem Europahaus mit Europa Zentrum, europe direct Stuttgart, Junge Europäer – JEF Baden-Württemberg und dem Landesverband Baden-Württemberg sowie dem Kreisverband Stuttgart der Europa-Union.

Europaminister Guido Wolf MdL kam persönlich vorbei und hielt eine engagierte Eröffnungsrede auf der Bühne. Der Minister will Leidenschaft unter die Menschen bringen, denn die Europaskepsis war gestern. „Europa verselbständigt sich fast. Die Menschen merken nach dem Brexitchaos, das wirklich niemand in seinem Land haben will, dass sich Beteiligung und Wahlbeteiligung lohnt und man sich in Europa nicht vereinnahmen lassen muss, sondern Vielfalt und Individualität in Europa bleiben können!“, so der Minister Guido Wolf und weiter „Wir setzen auf Europa und das Bewusstsein für Europa ist gewachsen. Europa ist wieder im Fokus. Gemeinsam sind und bleiben wir stark.“ Seine Visionen für Europa sind u. a. der Klimaschutz, die Sicherheit, Bekämpfung von Fluchtursachen durch bessere Rahmenbedingungen in den Ländern der Flüchtlinge.

Michael Conz, stv. Vorsitzender der Europa-Union Kreisverband Stuttgart, ergänzt noch im Gespräch mit dem Minister am Infostand: „Wir wollten nie den Brexit. England hat sich nicht gerade mit Ruhm bekleckert. Ein großer Teil des britischen Volkes bekennt sich zu Europa und hofft, dass endlich Entscheidungen gefällt werden.“

Mitglieder der Europa-Union Stuttgart zusammen mit der Landesgeschäftsführerin beim Europaaktionstag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.