KreisverbändeLandesverband

Erfolgreicher Bürgerdialog

Gut 100 bekennende Europäer versammelten sich am Donnerstag, 14. Februar 2019 beim ersten Bürgerdialog der Europa-Union zum Thema „Europa vor der Wahl – Wir müssen reden!“ im Wilhelm-Maybach-Saal der Harmonie Heilbronn; und dabei wurde das Organisationspersonal der veranstaltenden Europa-Union Deutschland, Baden-Württemberg und Heilbronn nicht einmal mitgezählt.

So konnten nicht nur der Oberbürgermeister der Stadt Heilbronn, Harry Mergel, sondern auch der Präsident der Europa-Union Deutschland, Rainer Wieland MdEP, sehr zufrieden mit dem Engagement der Bürger vor Ort sein. Heinrich Kümmerle, Kreisvorsitzender der Europa-Union Heilbronn freute sich zudem, dass mit Markus Götz auch ein Kreisvorsitzender des Nachbarkreises und mit Florian Ziegenbalg, ein Vorstandsmitglied des Landesverbandes mit vertreten waren und sich ebenfalls engagiert an den Diskussionen beteiligten.

Die Moderation des Abends übernahm der Chefredakteur der Heilbronner Stimme, Uwe Ralf Heer. Die Heilbronner Expertenrunde um Bettina Kümmerle (Landesgeschäftsführerin der Europa-Union Baden-Württemberg), Carmen Kieninger (Europabeauftragte des Landkreises Heilbronn) und Leonhard Reinwald (Kreisvorsitzender der Jungen Europäischen Föderalisten) wurde um Dr. Alexandra Zoller (Leiterin der Europaabteilung im Ministerium der Justiz und für Europa der Landesregierung), Florian H. Setzen (Direktor des Europa-Zentrums Baden-Württemberg), Kai Rosenberger (Vorsitzender des BBW – Beamtenbund Tarifunion), Dr. Florian Walch (Volkswirt bei der Europäischen Zentralbank) und Paul Joachim Kubosch (ehemaliger Leiter des Informationsbüros des Europäischen Parlaments und der Regionalvertretung der Europäischen Kommission in München) sehr stark und äußerst qualifiziert erweitert.

Die Politik beteiligte sich mit Rainer Wieland MdEP und den weiteren Kandidaten zum Europäischen Parlament Michael Bloss und Matthias Mettendorf ebenfalls sehr engagiert an den Diskussionen. Auch die Lokalpolitik war tatkräftig mit Stadtrat Thomas Randecker und Stadtrat Karl-Heinz Kimmerle an den Diskussionen beteiligt, so dass die Kandidaten für Kreistag oder Gemeinderat Dr. Vassilios Vadokas (stellvertretender Kreisvorsitzender der Europa-Union Heilbronn), Niklas Anner (Heilbronner Kreisvorsitzender der JUSOS), Jakob Dongus und Alexander Hampo (Bezirksvorsitzender der JULIS) gleich adäquate Ansprechpartner fanden.

Europa-Union Heilbronn Vorstandsmitglied Franz Schirm freute sich, dass weitere engagierte Europäische Föderalisten wie Ingrid Eheim, Silvia Walla, Roland Baier, Herbert Steudel und Fritz Böhringer zum Bürgerdialog kamen und sich an den Diskussionen beteiligten.

Die Europäischen Föderalisten waren sehr erfreut darüber, dass sie selber beim Bürgerdialog in Heilbronn nicht die Mehrheit stellten, sondern Bürger aus den unterschiedlichsten Lebenswelten und -bezügen an der Diskussion um die Zukunft Europas teilnahmen und dabei durchaus auch neue Denkanstöße mit in die Diskussionen einbrachten. Dies lässt nun hoffen, so dass der Heilbronner Kreisvorsitzende der Europa-Union, Heinrich Kümmerle, bereits über zusätzliche Gesprächskreise bei den 3. Hertensteiner Gesprächen am 21. und 22. September 2019 in Heilbronn nachdenkt.

Hier können Sie den entsprechenden Bericht unseres Bundesverbandes finden.

Die Heilbronner Stimme schrieb Folgendes über unsere Veranstaltung.

Und auch der SWR hat über unsere Veranstaltung berichtet. Gleich hier anhören,.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.