Heilbronner Aufruf

Die Europa-Union Heilbronn hat den Bremer Aufruf zum Anlass genommen, um mit einem eigenen Aufruf zum sechzigsten Jahrestag der Römischen Verträge aufzuwarten. Dem Jahrestag der Römischen Verträge wird in Heilbronn traditionell in einer Feierstunde gedacht, zu der auch Europäische Föderalisten aus den Nachbarkreisverbänden recht herzlich eingeladen sind. Und der Heilbronner Aufruf ist bereits jetzt online verfügbar; er kann ganz einfach auch gleich vor Ort mitgezeichnet werden.

Tagung „Mit Europa in die Zukunft?“ an der Akademie für Politische Bildung in Tutzing

Teilnahme von Mitgliedern des Kreisverbands Zollernalb an der Tagung „Mit Europa in die Zukunft?“ an der Akademie für Politische Bildung in Tutzing vom 17. – 19. Februar 2016

Vorstandsmitglieder des Kreisverband Zollernalb (Stellvertretender Vorsitzender Kurt Sauter, Kreisvorsitzende Heide Pick) nahmen vom 17. – 19. Februar 2017 teil an der Tagung der Akademie für Politische Bildung in Tutzing. Hochkarätige Referenten widmeten sich dem Thema „Mit Europa in die Zukunft – Leitideen der europäisch…

Wechsel an der Spitze des Kreisverbandes Zollernalb: Heide Pick ist neue Vorsitzende

Bei der Mitgliederversammlung des Kreisverbandes Zollernalb wurde Heide Pick zur neuen Kreisvorsitzenden gewählt. Die bisherige Vorsitzende Patricia Bischofberger hatte sich nicht erneut als Vorsitzende zur Wahl gestellt, wird dem Vorstand aber weiterhin als Beisitzerin und Pressesprecherin angehören. Bei der Versammlung in den Räumen der Kreissparkasse Zollernalb konnte sie ein erfolgreiche Bilanz für den erst neu gegründeten Kreisverband ziehen. Landrat Günther-Martin Pauli dankte im Namen aller Anwesenden für das große Engagement und rief alle Mitglieder zur Fortsetzung auf. In diesen schwierigen Zeiten sei es wichtig, sich für die europäische Idee vor Ort zu engagieren. Der Stellv. Landesvorsitzende Florian Ziegenbalg schloss sich diesem Dank auch im Namen des Landesvorstandes an und betonte, dass die Arbeit vor Ort für die Europa-Union zentral sei. Bei den Neuwahlen wurden der Stellvertretende Kreisvorsitzende Kurt Saurer und die Beisitzer Anke Bitzer, Michael Bitzer, Manuela Haider und Ute Stefan in ihren Ämtern bestätigt. Zum neuen Schatzmeister wurde Martin Schäfer gewählt. Das Amt des Kassenprüfer übernimmt erneut Bürgermeister Thomas Miller. Der neue Kreisvorstand plant u.a. eine Fortsetzung der erfolgreichen Europa-Baumpflanz-Aktion und mehrere Diskussionsveranstaltungen im Zollernalbkreis. 

Ein Europa – eine Notrufnummer

Die 112 ist eine Kurzwahlnummer, über die in allen Mitgliedsstaaten der Europäischen Union Feuerwehren, Rettungs- und Hilfsdienste erreicht und alarmiert werden können. Am 11. Februar ist Europäischer Tag des Notrufs 112. „Der Euronotruf ist ein praktischer Beleg für die Einheit Europas“, so die Vorsitzende der Europa-Union im Land, Evelyne Gebhardt MdEP.

 

 

Am 11. Februar wird europaweit auf den „Europäischen Tag des Notrufs 112“ hingewiesen. Dieser wurde 2009 durch das Europäische Parlament,…

  • 11.02.2017, 04:00 von Daniel Frey
  • 0 Kommentare
  • 56 Aufrufe

Besuch der Ausstellung „Die Schwaben – Zwischen Mythos und Marke“

Die große Schwaben-Ausstellung hat zahlreiche Mitglieder und Freunde der Europa-Union Calw neugierig gemacht und am 08.02.2017 zu einer Fahrt in die schwäbische Metropole motiviert. Dort waren es nicht allein die wertvollen Exponate aus den großen Schwaben-Metropolen der Geschichte, welche die Besucher beeindruckten, sondern auch die Präsentation der Klischees und Widersprüchlichkeiten rund um den Schwabenbegriff. 

Neuer JEF-Kreisverband in Tuttlingen

Europa den Menschen näherbringen, das wollen die Mitglieder des neuen Kreisverbands der Jungen Europäischen Föderalisten in Tuttlingen an der jungen Donau. Der neu gewählte Kreisvorsitzende Crischa Wagner stellt die öffentliche Präsenz für Europa in den Mittelpunkt der künftigen Arbeit der neuen Gruppe. CRISCHA ist neben seinem Beruf als Erzieher Rocksänger und Songwriter. Der Song „John (wo bist du)“ von seiner aktuellen CD „Das Leben ist anders“ hat es bis in die Programmvorschau von RTL für …

Neujahrsempfang der Europaverbände im Landtag

Der Neujahrsempfang der Europa-Union Baden-Württemberg, der Jungen Europäer - JEF Baden-Württemberg und des Landeskomitees der Europäischen Bewegung fand auf Einladung von Landtagspräsidentin Muhterem Aras MdL im frisch renovierten Landtagsgebäude statt. Auch 2017 fanden wieder zahlreiche Aktive der Europa-Arbeit im Land den Weg in die Landeshauptstadt. In ihrer Begrüßung erinnerte Landesvorsitzende Evelyne Gebhardt MdEP an die Bedeutung Europas in schwierigen Zeiten. Im Jubiläumsjahr der Römis…

Zwei Europäer aus dem Südwesten zu Vizepräsidenten des Europäischen Parlaments gewählt

Die baden-württembergische Landesvorsitzende der Europa-Union, Evelyne Gebhardt MdEP und der ehemalige Landesvorsitzende, sowie heutige Präsident der Europa-Union Deutschlands, Rainer Wieland MdEP, sind am heutigen Mittwoch zu Vizepräsidenten des Europäischen Parlaments gewählt worden. Eine Neuwahl des Präsidiums des Parlaments wurde erforderlich, da der bisherige Parlamentspräsident, Martin Schulz, in die Bundespolitik wechselt. Sein Nachfolger ist der Italiener Antonio Tajani. Neben dem Parla…

  • 18.01.2017, 13:14 von Daniel Frey
  • 0 Kommentare
  • 150 Aufrufe

Europa-Union und Junge Europäer - JEF zeigen Präsenz beim FDP-Landesparteitag

Mit einem Infostand beim Landesparteitag der FDP in Fellbach starteten Europa-Union und Junge Europäer - JEF ins neue Jahr und setzten ihre Reihe bei den Parteitagen der Landesparteien fort. Zahlreiche Mandatsträger und Mitglieder der FDP, die auch Mitglied der Europa-Union bzw. der Jungen Europäer - JEF sind, besuchten den Stand. Darunter der FDP-Landesvorsitzende Michael Theurer MdEP, OSZE-Direktor Michael Link und der Landesvorsitzende der Jungen Liberalen Marcel Aulila. Zudem informierten sich viele andere Delegierte und Gäste über die Arbeit der beiden Europaverbände. 

 

Tuttlingen: künftige JEF-Gruppe macht erste Aktionen

Mitte Dezember lud die künftige JEF-Gruppe alle Interessierte in Stiefels Buchladen zu einem offenen Europa-Brunch ein. Dieser soll regelmäßig stattfinden und auch engagierten Mitstreitern jenseits der offiziellen Altersgrenze von 35 offenstehen. Dem Dezembertermin wurde das Thema „Brainstorming“ gegeben und der Vormittag geriet zur Ideenschmiede für kommende Aktionen und Termine. Am 28. Januar findet der nächste offene Europa-Brunch statt. Thema wird dann „TUTstock“ sein. Die Jungen Europäer w…