Die Europaabgeordnete Evelyne Gebhardt wurde im Rahmen der Landesversammlung der Südwest-Europäer am vergangenen Wochenenden in Nürtingen für zwei weitere Jahre an die Spitze des Verbandes gewählt. Die Politikerin führt die Europa-Union in Baden-Württemberg seit 2013. Neben den Vorstandswahlen stand auch der traditionelle Festakt im Mittelpunkt der Versammlung. Festredner war dabei Europaminister Guido Wolf MdL, der auf die Notwendigkeit eines gemeinsamen Europas hinwies.

Im Rahmen der Neuwahlen des Landesvorstandes gab es auch personelle Veränderungen: Patricia Bischofberger, René Repasi, Simon Blümcke und Pantelis Nikitopoulos sind aus ihren Ämtern ausgeschieden. Letzterer erhielt die goldene Ehrennadel der Europa-Union Deutschlands.

19.03.2017 | 95 Aufrufe