Am 13.10.2017 verzeichneten die Jungen Europäer JEF Baden- Württemberg e.V. ihr 1000. Mitglied im Landesverband. Damit ist die Jugendorganisation der Europa-Union in den letzten Monaten auf 1000 Mitglieder gewachsen und befindet sich auch weiterhin im Aufwind.

Der Landesvorsitzende Markus Schildknecht freut sich insbesondere darüber, dass bei diesem Wachstum alle der insgesamt 25 Kreisverbände in gleichem Maße beteiligt sind und jeder von ihnen neue Mitglieder dazugewinnen konnte. „Die europäische Einigung war schon immer ein Projekt der Jugend - wir in Baden-Württemberg sind stolz darauf, dass sich viele aus unserer Generation dafür einsetzen. Europa ist in Baden- Württemberg daheim“, so der 25-Jährige Rechtsreferendar, der über seine Funktion als Landevorsitzender hinaus auch die anderen Landesverbände im Bundesausschuss als Vorsitzender vertritt.

Im Mai haben die Jungen Europäer ihre neue Geschäftsstelle in der Kronprinzstraße 13 in Stuttgart bezogen.
Mit dem Erreichen der 1000 Mitglieder positioniert sich der proeuropäische, überparteiliche und überkonfessionelle Jugendverband damit deutlich, nicht nur als zahlenmäßig stärkster Landesverband im Bundesgebiet, sondern auch als drittgrößter politischer Jugendverband des Landes überhaupt und setzt so ein deutliches Zeichen - gerade in Zeiten zunehmenden Populismus‘ und weit verbreiteter Europaskepsis: ein Bekenntnis der jungen Generation Baden-Württembergs zu Europa!